Rheinsteig I | Mainz – Koblenz | ca. 169 km 2022

02.04.2022 - 09.10.2022

11 Tage / 10 Nächte / 9 Wandertage

Rheinsteig I H1, 02.04. - 12.04.2022

Rheinsteig I H2, 13.04. - 23.04.2022

Rheinsteig I H3, 24.04. - 04.04.2022

Rheinsteig I H4, 05.04. - 15.04.2022

 

Burgen, Weinberge und kulinarische Genüsse.
Höhenzüge mit sagenhaften Ausblicken auf den Rhein, Weinberge soweit das Auge reicht, unzählige Burgen und Schlösser, bezauberndes Fachwerk: Das alles und so viel mehr entdecken Sie auf Ihren Wandertagen zwischen Mainz und Koblenz.

Der Rheingau mit seinen idyllischen Weinlagen und den vielen Kellereien lädt zur Verkostung des herrlichen Rieslings. In der UNESCO-Weltkulturerbe-Region Mittelrheingau wandeln Sie entlang der herrschaftlich auf Felsvorsprüngen aufgereihten Höhenburgen auf den Spuren echter Rheinromantik, die bereits Heinrich Heine zur Dichtung seines Loreleyliedes inspirierte. Unglaubliche landschaftliche Schönheit und Kultur – nicht umsonst wurde der Rheinsteig zum schönsten Wanderweg Deutschlands gewählt. Schlichtweg Wandern auf hohem Niveau, im wahrsten Sinne des Wortes!

 

Diese Wanderreise ist ganzjährig buchbar, bitte fragen Sie Ihr Wunschdatum an.

 

Saison 1

02.04.2022 – 01.05.2022
26.09.2022 – 09.10.2022

Mittelklassehotels und Gasthöfe: Euro 869,00 im DZ / Euro 1.208,00 im EZ

 

Saison 2

02.05.2022 – 05.06.2022
15.08.2022 – 04.09.2022

Mittelkassehotels und Gasthöfe: Euro 899,00 im DZ / Euro 1.238,00 im EZ

 

Saison 3

06.06.2022 – 14.08.2022
05.09.2022 – 25.09.2022

Mittelkassehotels und Gasthöfe: Euro 979,00 im DZ / Euro 1.318,00 im EZ

 

 

 

buchbar
 
 

Rheinsteig I H1, 02.04.2022 - 12.04.2022

- -
Mittelklassehotels und Gasthöfe Preis1
Doppelzimmer mit Frühstück 869€
Einzelzimmer mit Frühstück 1.208€

Rheinsteig I H4, 05.04.2022 - 15.04.2022

- -
Mittelklassehotels und Gasthöfe Preis1
Doppelzimmer mit Frühstück 869€
Einzelzimmer mit Frühstück 1.208€

Rheinsteig I H2, 13.04.2022 - 23.04.2022

- -
Mittelklassehotels und Gasthöfe Preis1
Doppelzimmer mit Frühstück 869€
Einzelzimmer mit Frühstück 1.208€

Rheinsteig I H3, 24.04.2022 - 04.04.2022

- -
Mittelklassehotels und Gasthöfe Preis1
Doppelzimmer mit Frühstück 869€
Einzelzimmer mit Frühstück 1.208€
  1. Alle Preise pro Person in EUR.

Eingeschlossene Leistungen

  • 10 Übernachtungen
  • 10x Frühstück
  • Gepäckstransfer von Hotel zu Hotel
  • Fährfahrt Mainz – Biebrich
  • Weinverkostung
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen 1x pro Zimmer
  • GPS Daten verfügbar
 

Reiseverlauf

Sie wandern größtenteils auf Winzerwegen und einsamen Wanderwegen, immer begleitet von herrlichen Ausblicken. Die Auf-/Abstiege auf die Höhenzüge des Mittelrheintales sind mit einer guten Grundkondition ohne Probleme zu bewältigen, teils ist Trittsicherheit erforderlich. Die meisten Etappen können jedoch mit Bus, Bahn oder Schiff verkürzt werden.

Bild
 

1. Tag: Individuelle Anreise nach Mainz

In Mainz laden liebevoll restaurierte Fachwerkhäuser und prachtvolle Barockkirchen in der charmanten Altstadt zu einem Spaziergang ein. Die Besichtigung des Dom St. Martins, des Gutenberg-Museums oder des kurfürstlichen Schlosses sowie des römischen Amphitheaters sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Bild
 

2. Tag: Mainz – Schlangenbad | ca. 17 km

Zum Einstieg Ihrer Reise erwartet Sie eine Schifffahrt auf dem Rhein. Von Schloss Biebrich in Wiesbaden führt Ihr Weg zum Schiersteiner Hafen. Weiter geht es direkt am unverbauten Ufer des Rheins durch ein Naturschutz- und Vogelrückzugsgebiet ins historische Weindorf Walluf. Durch Weinberge und einsame Waldgebiete wandern Sie weiter zum Naturdenkmal Grauer Stein. Durch die Rheingauer Weinberge erreichen Sie die Kurstadt Schlangenbad im Taunus.

 

ca. 17 km / +390 m / -190 m / Wanderzeit ca. 4,5 h

 

3. Tag: Schlangenbad – Oestrich-Winkel | ca. 24 km

Auf Wald- und Wiesenwegen führt Ihr Weg zur Ruine Scharfenstein und weiter durch die Weinberge zur eindrucksvollen Klosteranlage Eberbach. Nehmen Sie sich Zeit zur Besichtigung der bekannten Filmkulisse aus dem 12. Jhd., bevor Sie sich auf den Weg in den malerischen Weinort Oestrich-Winkel machen. Bei einem Glas Wein lassen Sie den Tag gemütlich ausklingen.
 

ca. 24 km / +510 m / -700 m / Wanderzeit ca. 6 h

 

4. Tag: Oestrich-Winkel – Rüdesheim | ca. 17 km

Entlang des Rieslingwegs wandern Sie zum bekannten Weingut Schloss Vollrads. Lichte Laubwälder säumen Ihren Weg zum Wallfahrtsort Kloster Marienthal. Durch das Blaubachtal und gepflegtes Rebland mit weiten Ausblicken geht es zur berühmten Abtei St. Hildegard. Die alte Winzerstadt Rüdesheim, in der schon die Römer Weinbau betrieben, empfängt Sie mit urigen Weinschänken und historischen Fachwerkhäusern.
 

ca. 17 km / +370 m / -370 m / Wanderzeit ca. 5 h

 

5. Tag: Rüdesheim – Lorch | ca. 21 km

Heute erklimmen Sie (Seilbahn) die Höhenzüge zum Mittelrheintal und genießen das atemberaubend schöne Panorama und die Aussicht auf die Nahemündung. Vorbei am Jagdschloss Niederwald wandern Sie nach Assmanshausen, bekannt für seine vorzüglichen Rotweine und die wunderschönen Fachwerkhäuser. In Ihrem Übernachtungsort Lorch erwartet Sie ebenfalls viel Fachwerk und ausgezeichneter Wein.
 

ca. 12 km / +660 m / -680 m / Wanderzeit ca. 5,5 h

 

6. Tag: Lorch – Dörscheid/Kaub | ca. 13 km

Auf abwechslungsreichen Wegen und entlang der Höhenzüge mit fantastischen Panoramen über das Rheintal führt Ihr Weg in den historischen Schifffahrtsort Kaub oder auf die Höhenzüge nach Dörscheid. Burgruine Nollig, Burg Gutenfels und als Highlight die imposante Zollburg Pfalzgrafenstein, direkt auf einer Insel im Rhein gelegen, machen die heutige Etappe zu einem echten Erlebnis.
 

ca. 13 km / +460 m / -460 m / Wanderzeit ca. 4,5 h

 

7. Tag: Dörscheid/Kaub – St. Goarshausen/Umgebung | ca. 19 km

Das Herz des Mittelrheintals erwartet Sie mit verschlungenen Pfaden, traumhaften Ausblicken und sagenhafte Burgen. Der berühmteste Felsen am Rhein, der Loreley-Felsen steht ebenfalls auf Ihrem Programm, sowie der Dreiburgenblick auf Burg Katz, Maus und Rheinfels. Ein krönender Abschluss Ihrer Tagesetappe, bevor Sie St. Goarshausen erreichen.

 

ca. 19 km / +590 m / -620 m / Wanderzeit ca. 6 h

Bild
 

8. Tag: St. Goarshausen/Umgebung – Kamp-Bornhofen | ca. 21 km

Durch naturbelassene Pfade, fantastische Landschaft und vorbei an trutzigen Burgen geht es heute durch den Filsener Lay eines der schönsten Naturschutzgebiete der Region. Burg Liebenstein und Sterrenberg, die „feindlichen Brüder“ begleiten Sie auf Ihrem Weg in die Winzergemeinde.

 

ca. 12 km / +690 m / -700 m / Wanderzeit ca. 6 h

 

9. Tag: Kamp-Bornhofen – Braubach | ca. 17 km

Auf Ihrem Weg nach Braubach treffen Sie auf Burg Liebeneck, die Dinkelholder Mühlen und die beeindruckende Marksburg. Zur Besichtigung der vollständig erhaltenen Burg sollten Sie sich unbedingt Zeit nehmen. Der Weinort Braubach begrüßt mit seiner Stadtmauer und zahlreichen Fachwerksbauten.

 

ca. 17 km / +620 m / -620 m / Wanderzeit ca. 5,5 h

Bild
 

10. Tag: Braubach – Koblenz | ca. 20 km

Auf der letzten Etappe erwarten Sie noch einmal zahlreichen Höhepunkte: Burgen, Naturschutzgebiete, Waldgebiete und das blütenreichen Bienhorntal. Die Wanderung bietet Fernblicke, wunderschöne Natur sowie eine abenteuerliche Passage durch die Ruppertsklamm, einem echten Highlight! Sie überqueren den Rhein auf der eindrucksvollen Pfaffendorfer Brücke, bevor Sie Ihre Wanderwoche am „Deutschen Eck“ in Koblenz ausklingen lassen.

 

ca. 20 km / +690 m / -680 m / Wanderzeit ca. 5,5 h

Bild
 

11. Tag: Abreise