Quer durch Tirol 2020

06.09.2020 - 13.09.2020

 

Quer durch Tirol, 06.09. - 13.09.2020

 

Höhenwege und gemütliche Berghütten erwarten Sie auf Ihrer Tour von Garmisch-Partenkirchen bis Innsbruck auf dem Tirolerweg. Erkunden Sie das prächtige Wetterstein- und Karwendelgebirge mit wildromantischen Bergkulissen und herrlichen Ausblicken.  

 

 

 

buchbar
 
 

Quer durch Tirol, 06.09.2020 - 13.09.2020

- -
Mittelklassehotels und Hütten Preis1
Doppelzimmer mit Frühstück 650€
Einzelzimmer mit Frühstück 750€
  1. Alle Preise pro Person in EUR.
 

1. Tag: Anreise nach Garmisch-Partenkirchen

Individuelle Anreise nach Garmisch-Partenkirchen. 2 Übernachtungen in Garmisch-Partenkirchen. 

 

2. Tag: Höhenweg "Höllentalklamm"

Sie durchwandern die Höllentalklamm bis zur Höllentalangeralm am Fuße der Zugspitze. Entlang des, hoch über der Klamm gelegenen, Höhenweges führt Ihre Tour zum Hupfleitenjoch und über Almwiesen zum Kreuzeck. Vom Kreuzeck aus nehmen Sie zunächst die Seilbahn zurück ins Tal und laufen im Anschluss zurück zu Ihrer Unterkunft.  

Höhenmeter: +1090m/ -180m/ ca. 12km, ca. 5 Std

Bild
 

3. Tag: Von Garmisch-Partenkirchen bis Schachenhaus

Zunächst starten Sie wieder mit der Durchquerung einer Klamm am Fuße des Wettersteins. Anschließend führt Sie ein Wanderpfad steil hinauf auf den Königsweg zum Schloss Schachen, erbaut von König Ludwig II . Von außen eher schlicht gehalten, beherbergt es im Innern sehr prunkvolle Räumlichkeiten. 

Übernachtung im gemütlichen Schachenhaus.

Höhenmeter: +1170m/ -30m/ ca.12km/ ca. 4,5 Std. 

 

4. Tag: Von Schachenhaus bis Scharnitz

Der Anstieg zum Pass und die Wanderung zur Grenzhütte bieten alles was Bergwandern so wunderschön macht. Danach geht es talwärts ins Leutaschtal und weiter nach Scharnitz. Sie starten mit der Durchquerung einer Felslandschaft, wandern dann durch ein kleines Tal, bevor wieder ein Passübergang auf Sie wartet. Eine Abkürzung per Bus ist hier möglich. Übernachtung in Scharnitz. 

Höhenmeter: +900m/-1800m/ca. 20km/ ca 7,5 Std 

 

5. Tag: Von Scharnitz bis Halleranger Alm

Ein Transfer bringt Sie ins Karwendeltal, wo zwischen steilen Felswänden die Isar entspringt. Anschließend erwartet Sie eine gemütliche Wanderung zur Halleranger Alm. Machen Sie sich nun einen gemütlichen Tag oder wandern Sie noch hinauf zum Überschalljoch. 2 Übernachtungen auf der Halleranger Alm 

Höhenmeter: +550m/ -0m/ca. 5km/ ca. 2,5 - 5 Std. 

Bild
 

6. Tag: Ruhetag oder Gipfelwanderung

Heute haben Sie die Qual der Wahl. Entweder verbringen Sie einen entspannten Ruhetag auf der Hütte oder unternehmen eine spannende Gipfelwanderung im wunderschönen Karwendelgebirge. Je nach Lust und Laune wählen Sie einen unserer Wandervorschläge zu den umliegenden Gipfeln oder lassen einfach die Seele baumeln.

Höhenmeter: +500m/ -500m/ ca. 5km/ ca. 2-3 Std. 

 

7. Tag: Von Halleranger Alm bis Innsbruck

Zum Abschluss der Woche führt Sie ein wunderbarer Höhenweg über mehrere Joche (Pässe) zur bekannten Nordkette. Trittsicherheit  und Ausdauer sind hier wichtig, da einige steile Abschnitte auf dem Weg liegen. Danach wandern Sie im Höhenrausch zur Bergstation des Hafelekars, von wo Sie, wie ein Kaiser talwärts nach Innsbruck fahren. Übernachtung in Innsbruck.

Höhenmeter: +1000/ -500m/ ca. 13km/ ca. 6 Std.

Bild
 

8. Tag: Innsbruck und Abreise

Individuelle Abreise ab Innsbruck.

 


Eingeschlossene Leistungen:

  • Individualreise laut Reiseverlauf
  • 4 Nächte in Hotels und Gasthöfen (Mittelklasse) und 3 Nächte auf Hütten im Mehrbettzimmer
  • 7x Frühstück
  • Gepäckbeförderung (kein Gepäcktransfer zum Schachenhaus)
  • Transfer Karwendeltal
  • Talfahrt Seilbahn Kreuzeck
  • Talfahrt Nordkettenbahn: Hafelekar - Innsbruck
  • GPS-Daten verfügbar 
  • Karten und Infomaterial

 

Streckencharrakteristik: 

 

anspruchsvolle Trekkingtour mit Touren von 4,5 bis 7,5 Stunden. Sie wandern teils im hochalpinen Raum, dafür ist Wandererfahrung notwendig. Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und gute Kondition wird vorausgesetzt. Abkürzungen sind teilweise möglich

 

Bahnrückreise in Eigenregie von Innsbruck nach Garmisch ( Gebühr, ca. 1,5 Std. )