Portugal 2019

30.08.2019 - 06.09.2019

Von Lissabon nach Fátima

Termin 1, 30.08. - 06.09.2019

Termin 2, 18.10. - 25.10.2019

 

Fátima ist eine der bedeutendsten religiösen Stätten und jedes Jahr Anziehungspunkt für tausende Pilger aus aller Welt. Seien Sie Teil eines einmaligen Erlebnisses und durchwandern mit uns das Herz Portugals. Lernen Sie diesen Pfad der Andacht mit uns kennen, auf einer abwechsungsreichen Route, die Sie entlang der Bänke des Flusses Tajo, durch die Sierra de Aire und den Nationalpark "Serras de Aire e Candeeiros" führt. Die Pilgerreisen nach Fátima sind eine religiöse Tradition in Portugal, seit die Erscheinungen der Lieben Frau von Fátima begannen, und die jedes Jahr tausende Pilger durch Portugal führt. Unsere Route führt Sie ab Lissabon aus nach Fátima, auf einem Weg der sich teilweise auch mit dem Jakobsweg überschneidet. Seien Sie Teil dieses einmaligen Erlebnisses und sehen Sie unterschiedlichste Teile im Herzen Portugals, lernen Sie eine einmalige Gastronomie kennen und lassen Sie sich durch die Wunder in der Stadt des Glaubens verzaubern. 

Reiseverlauf
1. Tag: Ankunft in Lissabon

2. Tag: Lissabon bis Alpriate/Póvoa de Santa Iria
3. Tag: Póvoa de S. Iria bis Vila F. de Xira
4. Tag: Vila F. de Xira bis Azambuja
5. Tag: Reguengo bis Santarém
6. Tag: Azoia de Baixo bis Olhos de Água/Alcanena
7. Tag: Covão do Feto bis Fátima

8. Tag: Fátima und Rückreise

 

 
 

Termin 1, 30.08.2019 - 06.09.2019

- -
3* - 4* Hotels Preis1
Doppelzimmer 1.075€
Einzelzimmer 1.285€

Termin 2, 18.10.2019 - 25.10.2019

- -
3* - 4* Hotels Preis1
Doppelzimmer 1.060€
Einzelzimmer 1.270€

Versicherungen

  1. Preise Pauschalreise pro Person, inkl. Flug/Anreise
    (ggf. exkl. geringem Zuschlag abhängig vom gewählten Ziel).

Eingeschlossene Leistungen

  • Non-Stop Flug* ab/bis Frankfurt
  • 7x Übernachtung mit Frühstück in schönen Mittelklasse Hotels
  • Halbtagestour in Lissabon mit lokalem Gästeführer, inklusive Lunch
  • Transfer zum/bis Flughafen in Lissabon
  • Ständige Busbeförderung zu den Start- und Endpunkten der Routen
  • Gepäcktransport zwischen den Hotels
  • Informationsmaterial mit Karten, Routeninformation und Notfallkontakten (24-Stunden-Hotline bei Notfällen)
  • Alle Besichtigungen inkl. Eintritte laut Programm

* Flüge ab/bis anderen Flughäfen auf Anfrage.

 

1. Tag: Ankunft in Lissabon

Sie werden vor Ort vom Flughafen abgoholt und zum Hotel gebracht. Am Nachmittag sehen Sie bei einer Stadtführung durch Lissabon zahlreiche Highlights, wie den historischen Stadtkern, die Catedral Sé Patriarcal, die Brücke des 25. April oder die Statue "Cristo Rei", die an ihren berühtem Bruder in Rio de Janeiro angelehnt ist. Wir werden den Tag in Belém ausklingen lassen, wo das Kloster "Mosteiro dos Jerónimos" und der Turm "Torre de Belém" auf unserem Programm stehen werden. 

 

Bild 1 von 2
Bild 2 von 2
 

2. Tag: Lissabon bis Alpriate/Póvoa de Santa Iria

Dieser Tag dreht sich ganz um Lissabon. Sie werden per Bus zu Lissabons Kathedrale gebracht, die im historischen Stadtkern liegt. Die Route startet in den traditionellen Nachbarschaften Alfama und São Vicente mit den kleinen und traditionallen Straßen und Gassen. Die Strecke ist einer der längsten der Tour und endet in Póvoa de Santa Iria, unweit des Tejo, wo Ihr Bus darauf wartet, Sie in Ihr Hotel zu bringen. 


Wanderzeit: 22 km

Bild 1 von 2
Bild 2 von 2
 

3. Tag: Póvoa de S. Iria bis Vila F. de Xira

Wir starten den Tag am Fisherman's Beach Park am Tajo, des längsten Flusses der Iberischen Halbinsel. Der erste Teil der Route heute führt uns über einen wunderschönen Fußweg enlang des Flusses zu der Stadt Alverca. Hier können SIe die moderne Kirche besichtigen, die den Hirtenkindern der Sage um die Liebe Frau von Fátima gewidmet ist. Danach führt und der Weg nach Alhandra, einem kleinen Städchen am Fluss, wo uns die Kirche Johnnes des Täufers aus dem 16. Jahrhundert erwartet, und von wo wir einen atemberaubenden Blick über den Fluss haben. Nach unserer Ankunft in Vila Franca de Xira bietet sich die Möglichkeit, die Kirche der Barmherzigkeit, den Pranger oder das städtische Museum zu besichtigen. 

 

Wanderzeit: 19 km

Bild 1 von 2
Bild 2 von 2
 

4. Tag: Vila F. de Xira bis Azambuja

Unsere heutige Route führt uns durch die ländliche Gegend zu den Städten Carregado und Vila Nova da Rainha, wo Sie die wunderschön erhaltenen Fliessen in der kleinen Kirche aus dem 14. Jahrhundert bestaunen können. Das Ende der Route ist in Azambuja. Dort können Sie den Nachmittag zu einem Spaziergang durch das Dorf nutzen, um zum Beispiel das Museum Sebastião Mateus Arenque oder eine Messe in der schönen Kirche Azambujas aus dem 16. Jahrhundert zu besuchen. 

 

Wanderzeit: 19 km

Bild 1 von 2
Bild 2 von 2
 

5. Tag: Reguengo bis Santarém

Auch heute bewegen wir uns auf einer ländlichen Route immer unweit des Flusses Tejo. Wir enden unsere Route in Santarém, der Hauptstadt der Gotik in Portugal. Unbedingt sehenswert sind die Kathedrale, die Kirche "Igreja do Santissimo Milagre", das San Francisco Convent, die Burg "Jardim das Portas do Sol", die Kirche Misericordia aus dem 16. Jahrhundert und die "Kirche unserer Dame von Anmut" aus dem 15. Jahrhundert.

 

Wanderzeit: 22 km

Bild 1 von 2
Bild 2 von 2
 

6. Tag: Azoia de Baixo bis Olhos de Água/Alcanena

Heute führt uns die Route weiter Richtung Norden, wo uns unser Weg durch mehrere kleine Dörfer und durch den Sierra d’Aire and Candeeiros Natural Park führt. Den Abend verbringen wir in Alcanena.

 

Wanderzeit: 17 km

Bild 1 von 2
Bild 2 von 2
 

7. Tag: Covão do Feto bis Fátima

Unsere letzte Route ist eine der schönsten der Reise, bei der Sie die wunderschöne Berglandschaft bestaunen können. Das Ende der Tour ist im Heiligutum von Fátima, wo Sie eine Messe besuchen oder die Umgebung erkunden können. 

 

Wanderzeit: 21 km

Bild 1 von 2
Bild 2 von 2
 

8. Tag: Fátima und Rückreise

Der Vormittag vor dem Flug steht Ihnen zur freien Verfügung um die Wunder Fátimas auf eigene Faust zu erkunden. Besonders sehenswert sind die Basilika zur Heiligsten Dreifaltigkeit, die Basilika Unserer Lieben Frau des Rosenkranzes und die Erscheinungskapelle. Später am Tag erfolgt der Transport zum Flughafen Lissabon, von wo aus Sie Ihren Flug zu gen Heimat antreten werden. 

 

Wichtige Hinweise:

  • Teilnehmerzahl: mind. 6 Pers./ max. 14 Pers.
  • Anmeldeschluss Termin 1: 31.05.2019
  • Anmeldeschluss Termin 2: 15.07.2019
  • Programmänderungen sind möglich, sofern der Reiseablauf dadurch nicht im Wesentlichen verändert wird
  • Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Wie bei allen Veranstaltungen üblich, haften wir nicht für Unfälle und Schäden jeglicher Art

Es gelten unsere AGB von Januar 2017