Madeira – Blumeninsel im Atlantik 2022

08.01.2022 - 10.12.2022

8 Tage / 7 Nächte / 6 Wandertage

Madeira H3, 22.01. - 29.01.2022

Madeira H4, 29.01. - 05.02.2022

Madeira H1, 08.01. - 15.01.2022

Madeira H2, 15.01. - 22.01.2022

 

Madeira – Blumenpracht im Atlantik

 

Die vielseitige Insel ist für jeden Naturliebhaber ein absolutes Muss! Ob durch die liebliche Kulturlandschaft, entlang der Küste oder durch die hohen Gipfel der Insel – es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Unsere Wanderreise bringt Ihnen Flora und Fauna nahe und sorgt für ein rundum schönes und abenteuerliches Naturerlebnis. 

Bei den von uns vorgeschlagenen Terminen ist der An- und Abreisetag jeweils Samstag. Für andere Anreisetage fragen Sie bitte bei uns an.

 

Saison 1:

08.01.2022 – 19.03.2022
30.10.2022 – 10.12.2022

Anreise Dienstag, Donnerstag, Samstag
Hotels Mittelklasse: Euro 669,00 im DZ / Euro 1.008,00 im EZ

 

Saison 2:

20.03.2022 – 28.05.2022
25.09.2022 – 29.10.2022

Anreise Dienstag, Donnerstag, Samstag

Hotels Mittelklasse: Euro 699,00 im DZ / Euro 1.038,00 im EZ

 

Saison 3:

29.05.2022 – 24.09.2022
Anreise Dienstag, Donnerstag, Samstag

Hotels Mittelklasse: Euro 789,00 im DZ / Euro 1.128,00 im EZ

 

Flüge ab/an Deutschland bieten wir Ihnen zu tagesaktuellen Preisen an.

 

buchbar
 
 

Madeira H1, 08.01.2022 - 15.01.2022

- -
Ausgesuchte Unterkünfte Preis1
Doppelzimmer mit Frühstück 669€
Einzelzimmer mit Frühstück 1.008€

Madeira H2, 15.01.2022 - 22.01.2022

- -
Ausgesuchte Unterkünfte Preis1
Doppelzimmer mit Frühstück 669€
Ausgesuchte Unterkünfte 1.008€

Madeira H3, 22.01.2022 - 29.01.2022

- -
Ausgesuchte Unterkünfte Preis1
Doppelzimmer mit Frühstück 669€
Einzelzimmer mit Frühstück 1.008€

Madeira H4, 29.01.2022 - 05.02.2022

- -
Ausgesuchte Unterkünfte Preis1
Doppelzimmer mit Frühstück 669€
Einzelzimmer mit Frühstück 1.008€

Zusatzleistungen

7x Halbpension 195€
  1. Preise Pauschalreise pro Person, inkl. Flug/Anreise
    (ggf. exkl. geringem Zuschlag abhängig vom gewählten Ziel).

Eingeschlossene Leistungen

  • Individualreise laut Reiseverlauf
  • 7 Nächte in ausgesuchten Unterkünften
  • Frühstück
  • Optional Halbpension, s. Preistabelle
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • Persönliche Toureninformation in deutsch
  • Transfers gemäß Programnn
  • Busfahrt Cabo Girao – Funchal
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen pro Zimmer
  • GPS-Daten verfügbar
 

Reiseverlauf

Die Routen verlaufen entlang guter Wanderwege und teils schmaler Pfade. Auf einigen Abschnitten ist Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich.

Bild
 

1. Tag: Porto da Cruz

Per Flug geht es ab Frankfurt nach Funchal. Wenn Sie die Hauptstadt der Insel erreichen, haben Sie vielleicht noch Zeit einige der zahlreichen Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Ansonsten fahren Sie in Eigenregie nach Porto da Cruz und entspannen Sie dort am schwarzen Sandstrand.

2 Nächte bleiben Sie in Porto da Cruz.

Bild
 

2. Tag: Rundwanderung Nordküste | ca. 15 km

Nach einem kurzen Transfer nach Machico (inklusive) wandern Sie entlang der eindrucksvollen Nordküste über den Sattel von Boca do Risco auf einem alten Versorgungsweg. Heute erwandern Sie einen der  schönsten Wanderwege Madeiras. Spektakuläre Ausblicke sind garantiert!

ca. 15 km / +550 m / -550 m / Wanderzeit ca. 5 h

 

3. Tag: Santana - Sao Vicente | ca. 15 km

In Santana beginnen Sie die heutige Etappe. Panoramareich oberhalb der Küste führt Ihr Weg Richtung Sao Jorge vorbei an wildbewachsenen Felsen und Wasserfällen. Vom Endpunkt Ihrer Wanderung überblicken Sie die gesamte Nordküste und bei gutem Wetter die Nachbarinsel Port Santo.

 

ca. 15 km / +650 m / -150 m / Wanderzeit 5 h

Bild
 

4. Tag: Sao Vicente - Porto Moniz | ca. 11 km

Ein Transfer (inklusive) bringt Sie in die Hochebene Paul da Serra. Auf aussichtsreichen Wegen wandern Sie über die Höhenzüge und durch schattige Lorbeerwälder. Die Levada Ribeira de Janela führt Sie durch Tunnel, bevor Sie Porto Moniz erreichen. Hier können Sie in Naturschwimmbecken aus Lavastein baden. 

ca. 11 km / +150 m / -350 m / Wanderzeit 4 h

 

5. Tag: Porto Moniz - Calheta | ca. 17 km

Porto Moniz, der nordwestlichste Punkt der Insel, ist wohl einer der spektakulärsten Orte. Entdecken Sie die von bizarren schwarzen Lavafelsen umgebenen Naturschwimmbecken. Heute wandern Sie über grüne Hügel entlang der steil abfallenden Südwestküste. Durch duftende Eukalytuswälder erblicken Sie wildwachsende Callas, Amaryllis und Agapanthus. 

 

ca. 17 km / +50 m / -650 m / Wanderzeit ca. 5 h

 

6. Tag: Calheta - Funchal | ca. 15 km

Kurzer Transfer (inklusive) entlang der Südküste, bevor Sie sich hinauf zur Levado do Norte, der längsten und breitesten Levada des Südens, begeben. Sie wandern durch typische bewaldete Terassenflächen. Oberhalb kleiner Ort wie Quinta Grande und Campanario vorbei, geht es zum Cabo Girao, der höchsten Steilklippe Europas. Von dort bietet sich ein fantastischer Ausblick auf die unter Ihnen liegenden Terrassenfelder und auf die Küste hin bis zur Hauptstadt Funchal.
 

ca. 15 km / +250 m / -150 m / Wanderzeit ca. 5 h

Bild
 

7. Tag: Rundwanderung Monte | ca. 8 km

Per Seilbahn (inklusive) geht es in den Wallfahrtsort Monte. Nach dem Besuch der Kirche Nossa Senhora do Monte starten Sie Ihre kurzweilige Schlussetappe. Mit einem wunderbaren Ausblick auf die Küste von Funchal führt Sie Ihr Weg noch einmal duch die subtropische Inselvegetation und zurück in die Hauptstadt. Zum Abschluss sollten Sie unbedingt den botanischen Garten besuchen.

 

ca. 8 km / +100 m / -550 m / Wanderzeit 3 h

 

8. Tag: Abreise oder Verlängerung

Indviduelle Abreise nach Frankfurt oder Verlängerung möglich. Wenn Sie die Reise verlängern möchten, erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot. Funchal mit seinen ehrwürdigen Palästen mit schattigen Innenhöfen, die von subtropischen Parks umgebenen Herrenhäuser sowie der Botanische Garten mit seiner grandiosen Sammlung an hundertjährigen Bäumen, ist sehr lohnend. Alternativ hierzu möchten Sie einfach nur noch entspannen und die Seele baumeln lassen? Komfortable, wunderschön gelegene Wellnesshotels laden dazu ein und lassen kaum einen Wunsch offen.