Innsbruck Trek 2020

07.09.2020 - 13.09.2020

 

Innsbruck Trek, 07.09. - 13.09.2020

 

Den Innsbruck Trek erwandern, ganz individuell und im eigenen Rhythmus! Start- und Zielpunkt der Tour ist Innsbruck, die sogenannte Haupstadt der Alpen. Atemberaubende Bergwelten mit den legendären Lärchenwiesen, die Stuabaier Alpen und die Axamer Lizum, all das gilt es zu erwandern und zu erleben!

 

 

 

buchbar
 
 

Innsbruck Trek, 07.09.2020 - 13.09.2020

- -
Mittelklassehotels Preis1
Doppelzimmer mit Halbpension 849€
Einzelzimmer mit Halbpension 999€
  1. Alle Preise pro Person in EUR.
 

1. Tag: Anreise, Innsbruck bis Obsteig

Individuelle Anreise nach Innsbruck. 

Mittlerer Level:

Aufstieg zur Umbrüggler Alm und Auffahrt auf die Hungerburg. Von hier aus Wanderung über den Stangensteig nach Kranebitten und Transfer zum Mieminger Plateau

+350m/ -600m/ ca. 10,5km/ ca. 3,5 Std.

 

Anspruchsvoller Level:

Entlang der Innpromenade zum Fuße der Nordkette und Aufstieg zur Hungerburg. Beim Rauschbrunnen genießen Sie die Aussicht über das Inntal. Abstieg nach Kranebitten und Fahrt zum Mieminger Plateau

+750m/ -700m/ ca. 13km/ ca 5,5 Std

 

2 Übernachtungen in Obsteig 

Bild
 

2. Tag: Mieminger Sonnenplateau

Mittlerer Level:

Wanderung vom Mieminger Plateau zum Lehnberghaus. Der Blick auf Karwendel, Stubaier, Ötztaler und Lechtaler Alpen wird Sie begeistern.

Höhenmeter: +/- 700m/ ca.12km/ ca. 4,5 Std.

 

Anspruchsvoller Level:

Wanderung zum Aussichtsgipfel Wankspitze, ebenfalls über das idyllische Lehnberghaus und den Aussichtspunkt Lacke. Abstieg zum Arzkasten

Höhenmeter: +/- 1200m/ ca. 15km/ ca. 8 Std.  

 

3. Tag: von Obsteig bis Kühtai

Mittlerer Level:

Über die Feldringalm nach Kühtai. Transfer über den Haiminger Berg zum Sattele. Sie wandern durch Zirbenwald zur Feldringalm, passieren Marlstein und gelangen nach Kühtai.

Höhenmeter: +650m/-350m / ca. 10,5km/ ca. 4,5 Std.

 

Anspruchsvoller Level:

Überschreitung Pirchkogel. Transfer zum Satterle. Sie wandern durch Zirbenwald zur Feldringalm und weiter über die Feldringböden zum Gipfel des Pirchkogels. Absteig nach Kühtai.

Höhenmeter: +1150m/-800m / ca. 11,5km/ ca. 7 Std.

 

Übernachtung in Kühtai   

Bild
 

4. Tag: von Kühtai bis Axams/Götzens

Mittlerer Level:

Am Besinnungsweg durch die Bergsteigerdörfer. Von St. Sigmund aus am Besinnungsweg nach Gries und zur Wallfahrtskirche von St. Quirin. Grossartige Aussicht über das Inntal. Abstieg nach Oberperfuss-Berg.

Höhenmeter: +350m/-850m / ca. 13km / ca. 5 Std.

 

Anspruchsvoller Level:

Am Sellraintaler Höhenweg. Aufstieg von St. Sigmund zur Sonnbergalm. Vom Kögele geniessen Sie den Blick über das Inntal. Abstieg nach St. Quirin und Oberperfuss

Höhenmeter: +1050m/-1550m / ca. 17km/ ca. 9,5 Std.

 

Übernachtung in Axams oder Götzens.

 

5. Tag: Von Axams/Götzens bis Mutters

Mittlerer Level:

Am Innsbrucker Almenweg. Transfer in die Axamer Lizum am Fuße des Kalkkögel. Über den Innsbrucker Almenweg zur Götzener Alm und weiter zur Mutterer Alm.

Höhenmeter: +450m/-800m / ca. 9km / Ca. 4,5 Std.

 

Anspruchsvoller Level:

Vom Birgitzköpfl zur Mutterer Alm. Von der Axamer Lizum Aufstieg über das Hals zum Birgitsköpflhaus. Möglichkeit zur Einkehr mit Blick auf die Kalkkögel. Über die Mutterer Alm Abstieg nach Mutters.

Höhenmeter: +550m/-1150m / ca. 10km / ca. 6 Std.

 

Übernachtung in Mutters.

Bild
 

6. Tag: Von Mutters nach Igls

Mittlerer Level:

Genusswandern über Innsbruck. Auffahrt mit der Patscherkofelbahn und Wanderung zum Gipfel. Grossartiger Blick über Karwendel, Zillertaler und Stubaier Alpen. Über den Zirbenweg zurück zur Bergstation.

  

Anspruchsvoller Level:

Patscherkofel und Viggarspitze. Gipfelüberschreitung Patscherkofel zum Berggasthaus Boscheben. Aufstieg zur Viggarspitze und zurück zur Seilbahn.

Höhenmeter: +/- 600m / ca. 9km / ca. 5 Std.

 

Übernachtung in Igls.

 

7. Tag: Igls und Abreise

Individuelle Abreise ab Igls. 

 


Eingeschlossene Leistungen:

  • Individualreise laut Reiseverlauf
  • 6 Nächte in  Mittelklassehotels 
  • 6x Frühstück, 6x Abendessen
  • Gepäckbeförderung
  • Transfers laut Programm
  • Karten- und Infomaterial

​Hinweise: 

  • Täglich 2 Routen im Schwierigkeitsgrad mittel und anspruchsvoll zur Auswahl
  • Streckencharakteristik: Die Wanderungen im Level mittel verlaufen meist auf guten Wegen, durchschnittliche Kondition ist hier ausreichend. Für die Wanderungen im Level anspruchsvoll sind gute Kondition, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erforderlich.
  • Auch buchbar als Superior-Variante mit Hotels der gehobenen Mittelklasse, Preis auf Anfrage