Rundtour ab/bis Bad Schandau 2021

01.04.2021 - 07.04.2021

Individuelle Tour ab 1-2 Pers. - 7 Tage / 6 Nächte

Malerweg - Elbsandsteingebirge, 01.04. - 07.04.2021

 

Was haben die berühmten Maler Caspar David Friedrich, Carl Gustav Carus und Ludwig Richter gemeinsam? Sie alle wanderten einst auf diesem Weg durch das Elbsandsteingebirge: Fasziniert von der unerschöpflichen Fülle an bizarren Felsformationen, wildromantischen Schluchten und atemberaubenden Aussichten. Ihnen und ihren Kollegen verdankt die imposante Route durch Mitteldeutschland heute den klingenden Namen „Malerweg“.

Was den Weg so besonders macht? Ganz einfach: die landschaftliche Schönheit. Nicht umsonst wurde er im Jahr 2007 zum schönsten Wanderweg Deutschlands gekürt. Die Route erstreckt sich auf rund 70 Kilometern durch das Elbsandsteingebirge und ist in acht Tagesetappen unterteilt. Bewegen Sie sich einmal quer durch die faszinierende Felsenwelt der Region!

 

Bitte fragen Sie Ihren Wunschtermin über den grünen Button "Unverbind. Angebot anfordern" bei uns an.

 

Saison 

01.04. - 31.10.2021

 

 

 

 

 

 

 

 

buchbar
 
 

Malerweg - Elbsandsteingebirge, 01.04.2021 - 07.04.2021

- -
ausgesuchte 3***-Hotels bzw. Pensionen Preis1
Doppelzimmer Frühstück 529€
Einzelzimmer Frühstück 668€
  1. Alle Preise pro Person in EUR.
 

Tourencharakter

Einfache bis mittelschwere Wandertouren auf guten Wanderwegen vorbei an Sandsteinformatierungen und durch Schluchten. Eine gute Grundkondition und teilweise Trittsicherheit sind erforderlich.

 

1. Tag: Individuelle Anreise nach Bad Schandau

 

2. Tag: Bad Schandau - Kurort Rathen | ca. 17 km

Genießen Sie nach dem ersten Anstieg Ihrer heutigen Etappe die atemberaubende Panoramasicht. Weiter geht es über die Brandstufen zum Balkon der Sächsischen Schweiz, dem Brand. Vorbei an der Burg Hohnstein und dem Amselsee gelangen Sie in den Kurort Rathen.

 

Aufstieg 580 Hm - Abstieg 570 Hm / Wanderzeit ca. 6 h

 

3. Tag: Kurort Rathen - Königstein | ca. 14 km

Ihr Tag beginnt mit dem Aufstieg auf den Basteifelsen mit der bekannten Basteibrücke. Weiter geht es über den Höllengrund und den Wehlener Grund nach Stadt Wehlen. Über den Tafelberg Rauenstein wandern Sie zur Festung Königstein, der größten Festungsanlage Europas.

 

Aufstieg 600 Hm - Abstieg 480 Hm / Wanderzeit ca. 5,5 h

 

4. Tag: Königstein - Kurort Gohrisch | ca. 11 km

Auf bequemen Waldwegen laufen Sie der berühmten Felsnadel Barbarine entgegen. Es bietet sich eine kurze Rast zur Stärkung in der Pfaffenstein Baude an. Genießen Sie einen schönen Blick auf den bekannten Lilienstein, bevor Sie den hübschen Kurort Gohrisch erreichen, der sich in ruhiger, waldreicher Lage befindet.

 

Aufstieg 400 Hm - Abstieg 350 Hm / Wanderzeit ca. 4,5 h

 

 

5. Tag: Kurort Gorhisch - Krippen | ca. 10 km

Das Reich der Steine wird die Region um Gohrisch genannt. Nach einem gemütlichen Einlaufen über die Hochebene geht es zunächst auf den Gohrisch und anschließend auf den Papststein. Sie passieren die Kleinhennersdorfer Höhlen und gelangen kurz vor Krippen in das Liethener Tal mit der alten Mühle.

 

Aufstieg 300 Hm - Abstieg 450 Hm / Wanderzeit ca. 4,5 h

 

6. Tag: Krippen - Bad Schandau | ca. 11 km

Heute wandern Sie zu den Schrammsteinen. Hier sind zum Teil steile Aufstiege und Metalltreppen zu überwinden. Sie gehen auf Waldwegen entlang des Malerwegs bis zum Lichtenhainer Wasserfall. Mit der traditionsreichen Kirnitzschtalbahn fahren Sie zurück nach Bad Schandau.

 

Aufstieg 430 Hm - Abstieg 340 Hm / Wanderzeit ca. 5 h

 

7. Tag: Abreise oder Verlängerung auf Anfrage

 


Eingeschlossene Leistungen:

  • Individualreise laut Reiseverlauf
  • 6 x Übernachtungen mit Frühstück 
  • Gepäcktransfer
  • Ausführliche Wegbeschreibung und Reiseunterlagen 

 

Hinweis:

  • Kurtaxe, soweit fällig, ist nicht im Reisepreis inkludiert
  • Fahrt mit der Kirnitzschtalbahn ca. 5,-- Euro pro Person